Über uns

Lernen sie uns kennen

In der Nähe von Postojna und der weltbekannten Grotte von Postojna, befindet sich unser mit Wiesen und Wäldern umkreistes Landgut. Das touristische Angebot umfasst ein Gasthaus mit Ferienwohnungen. ein Pferdezentrum sowohl als auch ein historisch wichtiges Schloss Prestranek. Das landwirtschaftliche Grundstück erstreckt sich auf 300 Hektar Ackerfläche und ist der Milchproduktion, dem Getreideanbau und der Rinderzucht (Deutsch Angus) ausgesetzt.

Geschichte des Landgutes

In historischen Quellen wurde das Schloss zum ersten Mal schon im Jahre 1581 erwähnt. Es wurde von Baronen Edling aus Vipana gebaut. In 1728 gelangte es in Besitz der innenösterreichischen Hofkammer für Zwecke des Lipizzaner-Gestüts Lipica, das sich damals schnell entwickelte. Die größten Spuren hinterließ hier Karl VI., der unter anderem auch einen Stall aus vier Trakten für 160 Fohlen erbauen ließ. In diesem Gebäude befindet sich heute eine der größten Reithallen in Slowenien und das touristische Teil des Landgutes (Ferienwohnungen und Gasthaus).

Maria Theresia, die Tochter des Kaisers Karls VI., besuchte und kümmerte sich um das Landgut sehr gern. Noch heute ist die Anbaufläche für Äpfel, die ihren Namen trägt, sehr gut erhalten, und führt zum ökologischen Bauernhof mit Holstein-Kühen.

Das Schloss Prestranek war mit seinen umliegenden Flächen ein wichtiges Teil des Lipica-Gestüts. Nach der Unabhängigkeitserklärung Sloweniens wurde es zum Privateigentum, damit auf das Landgut wieder Leben kommt.

Die gegenwärtige Führung hat das Landgut Prestranek zu einer interessanten touristischen Destination gemacht, sie bewahren aber auch die historische Reittradition.

Unsere Partner

zelenikras
krepko
rra
bip
sneznik
fundacija
postojna
visit
pvz
tripadvisor
novasol
airbnb
booking